++ 24.09.: Herbstmarkt in Kessenich ++ 2.10.: Beweglicher Ferientag / OGS geschlossen ++ 4.10.: Schulpflegschaftssitzung ++

Sportfest mit feuchtem Ende – egal, trotzdem super! vom  6.05.2017

Das alljährliche Sportfest der Nikolausschule im Wasserland war auch dieses Mal wieder etwas ganz besonderes. Wenn nur der Regen am Ende etwas gnädiger gewesen wäre.

Acht Klassen, neun Disziplinen, viele begeisterte Kids und Eltern – das Spiel- und Sportfest der Nikolausschule hielt auch diesmal was die Organisatoren versprochen hatten. Starke Männer und tanzende Mütter reicherten den bunten Reigen gewohnt nachhaltig an. Heraus kam ein gut laufendes, weil seit Jahren einstudiertes Programm mit viel Musik und olympischer Wettkampfatmosphäre. Zwei Wochen lang hatten die Organisatoren auf die Wettervorhersage geschielt und alle verfügbaren Wetter-Apps studiert. Dass es regnen würde, war dann irgendwann allen klar. Nur der erwarte Niederschlagszeitpunkt (mittags oder nachmittags) blieb offen. Und lange Zeit sah es auch so aus, als würde man ungeschoren, sprich ohne Regenguss davon kommen. Leider sorgte ein dann doch stärkerer Schauer während der abschließenden 800 Meter-Läufe für ein jähes Ende. Statt stimmungsvoller Siegerehrung mussten die Medaillen für alle Teilnehmer im Galopp verteilt werden. Schade, aber nicht zu ändern.

Unser Dank gilt wieder einmal den vielen helfenden Kollegiums- und Elternhänden vor und nach dem Fest. Besonders zu danken haben wir den ehemaligen Nikolausschülern, die – “gestern” noch selbst als Teilnehmer – heute schon ganze Stationen betreut haben. In diesem Sinne: Great job, Janós und Lukas – das ist der Sportfest-Spirit!

Fotos gibt es natürlich reichlich, weil sich Jan Fante, Patrick Schmitz und Beatrice Reich nicht lumpen ließen. Zu den Schnappschüssen geht es hier < klick > .

Kategorie:

68 Queries/ 6,283 sec