...

Das Dschungelfieber erobert Kessenich vom  7.02.2018

Kessenixe, Bär und Tiger – mir sinn jeck im Dschungelfieber! Das Karnevalsmotto der Nikolausschule hielt natürlich was es versprach.

Wieder einmal machten sich knapp 150 Karnevalsjecke der Nikolausschule auf den Kessenicher Zugweg. Mit dabei, der knapp 12 Meter lange Prunkwagen, auf dem sich allerhand Urwaldgedöns tummelte. Affen, Papageien, ein supertolles Faultier und zahlreiche bunte Vögel gaben dem Wagen die optische Brillanz, die das Kreativteam der Schule immer wieder aus dem Hut zaubert. So strömten die Nikolauskids, Eltern, Freunde, Lehrer und das ganze OGS-Team mit ihren phantasievollen Dschungelkostümen durch die Kessenicher Straßen und sorgte für Anerkennung und Jubel der dicht gedrängten Narrenschar am Straßenrand.

Ein Traktor, zwei Anhänger = viele Beutel mit Wurfmaterial. Neben den üblichen Leckerheiten aus Kessenicher Herstellung fanden natürlich auch italienische Nudeln, die immer gern gesehenen “Zochtomäätschen”, sowie unglaublich gesunde Fruchtsnacks den Weg in die Jubelmassen am Straßenrand. Ein Traum für die Kids, die ihre Kamellebeutel mehrmals auffüllen konnten und die “Kamelle” eifrig unters Volk verteilten.

Die Nikolausschule dankt auch und vor allem im Namen der Kinder dem Förderverein und den vielen Helfern und Bastlern, ohne die der wie immer tolle Auftritt nicht möglich gewesen wäre. Ein großes “Dankeschön” geht auch an die edlen Spender und Kontributoren des Wurfmaterials, angefangen bei Schneiders Obsthof, über Frutania, Pasta Sassella, den Nature Addicts von CFP Brands und natürlich auch HARIBO, die uns – wie jedes Jahr – selbstlos unterstützten.

Nach dem Zoch ist vor dem Zoch! Dreimal Nikolausschull Alaaf !


Zur Bildergalerie und den tollen Schnappschüssen von Detlef Reich und Jan Fante geht es hier:

62 Queries/ 6,082 sec